ARTE-Doku: Seide aus Persien

»Die Seidenproduktion in Iran hat eine 2500 Jahre alte Tradition, edelste Stoffe wurden hergestellt. Doch heute wird Seide dort fast nur noch aus China importiert. Die Filmemacherin Niloufar Taghizadeh begleitet in dieser Dokumentation Azadeh Yasaman Nabizadeh und ihren Mann Ali Khatibshahidi, ein Künstlerehepaar aus Teheran. Sie haben den Traum, die alte Seidentraditionen zu retten, persische Muster wiederzubeleben und die Kunst des Webens vor dem Verschwinden zu bewahren.«

(44 min / Infos / abrufbar bis 28.01.2023)

#dokuliebe via ARTE // zur Top Doku hochstufen // eine Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Schreibe einen Kommentar