WDR-Doku: Die letzten Tage von Lützerath

»Brennende Barrikaden und vermummte Aktivist:innen auf der einen Seite, hunderte Polizist:innen und schweres Räumgerät auf der anderen: So beginnt der Morgen der Räumung in Lützerath. Der kleine Ortsteil im rheinischen Braunkohle-Revier ist längst zum Symbol einer harten Auseinandersetzung um die richtige Klimapolitik geworden. Während RWE die Kohle aus der Erde unter Lützerath baggern will, wollen die Klimaaktivist:innen das mit aller Macht verhindern. Die einen pochen auf die Versorgungssicherheit, die anderen auf die Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels. Dieser Film wurde im Jahr 2022/23 produziert. Alle Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seitdem nicht mehr aktualisiert.«

(34 min / Infos / abrufbar bis ?)

#dokuliebe via WDR // eine Doku empfehlen

Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben