Lade Veranstaltungen

WIMACamp 2022

30. August 2022

WIMACamp 2022

Fokusthema “Wissenschaftskommunikation und Pandemie”

Oder: Wie kann ich wissenschaftliche Ergebnisse und Forschungserfolge in einer permanenten Ausnahmesituation erfolgreich kommunizieren?

Die gesellschaftliche Relevanz von Wissenschaftskommunikation hat in der Pandemie zum einen durch eine verstärkte mediale Präsenz, zum anderen durch eine hohe Erwartungshaltung zugenommen. Wissenschaft in der Bringschuld. Wissenschaft als Hoffnungsträger, aber auch Hoffnungsdämpfer. Wissenschaftskommunikation kumulierte in zumeist rein männlich besetzten Expertenrunden und Podcasts, in denen Wissenschaftler*innen zu Popstars wurden oder an den Pranger gestellt.

Was sagt uns das über Wissenschaftskommunikation in einer pandemischen Krise? Welche Erfahrungen wurden gemacht, welche Chancen, Medien und Multiplikatoren genutzt? Wie kann Wissenschaft sich wappnen für die nächste Welle, die nächste Pandemie, die nächstes Runde Fake News vs. wissenschaftliche Wahrheit?

Und welche Rolle spielt da noch die formale und inhaltliche Qualität in der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse? Kann Wissenschaftskommunikation in unserem Selbstverständnis dem gerecht werden und wenn ja, dann wie?

 

Referent*innen / Akteur*innen
,
Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben