Lade Eventverzeichnis
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ZEBRA – Wortbilder: Daryna Gladun, Ariane von Graffenried, Ursula Krechel, Lesyk Panasiuk

5. November 2022 / 17:30

ZEBRA - Wortbilder: Daryna Gladun, Ariane von Graffenried, Ursula Krechel, Lesyk Panasiuk

WORTBILDER – FÜNF ZEBRA-LESUNGEN

LESUNG UND GESPRÄCH MIT DEN DICHTER:INNEN · Daryna Gladun (Ukraine), Ariane von Graffenried (Schweiz), Ursula Krechel (Deutschland) und Lesyk Panasiuk (Ukraine)

Moderation: Claudia Dathe

Die Veranstaltungen finden auf Deutsch und Ukrainisch statt, mit Simultandolmetschung. Alle ukrainischen Gedichte liegen in deutscher Übersetzung vor.

Was wäre ein Poesiefilm-Festival ohne live gelesene Gedichte und die Menschen, die sie schreiben? Wir haben Dichter:innen aus der Ukraine und aus deutschsprachigen Ländern eingeladen, einander zu begegnen. Viele von ihnen sind bereits Teil von Poesiefilmen geworden, ihre Filme laufen im aktuellen Programm oder waren in den letzten Jahren zum Festival eingeladen. In diesem Jahr wollen wir außerdem Autor:innen und ihre Gedichte vorstellen, die wir der geneigten Filmwelt zur Bearbeitung als Herz legen.

Der Themenschwerpunkt des Festivals liegt auf Poesiefilmen und Dichtung aus der Ukraine. In zweisprachigen Lesungen stellen wir zehn aktuelle ukrainische Autor:innen vor, die auf vier Lyriker:innen aus der Schweiz und sechs aus Deutschland treffen. Sie alle geben Einblicke in ihre poetischen und politischen Bildwelten und präsentieren Neuestes aus ihrem Werk. Ein Großteil der ukrainischen Gedichte wird extra fürs ZEBRA ins Deutsche übersetzt, von Irina Bondas, Claudia Dathe, Beatrix Kersten und Chrystyna Nazarkewytsch.

Die Moderatorinnen Irina Bondas, Claudia Dathe, Karolina Golimowska und Daniela Seel befragen die Lesenden zu ihrem aktuellen Schreiben in Krisenzeiten, dazu, was Poesiefilme mit Gedichten anstellen, und wie sie sich Filmversionen ihrer Werke vorstellen könnten.

Fünf ZEBRA-Lesungen mit jeder Menge Lyrik, Spoken Word, Performance und Gesprächen.


Speaker*innen / Akteur*innen:
, , , ,
Anzeige (falls eingeblendet)

Veranstalter/-in

Haus für Poesie
Telefon:
030 4852450
E-Mail:
mail@haus-fuer-poesie.org
 

Weitere Angaben

Copyright Grafik/Foto
Haus für Poesie

Location / Ort

Haus für Poesie
Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei)
10435 Berlin
Deutschland
Google Karte anzeigen
Location-Website

Schreibe einen Kommentar