Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland

Seit 1950 verleiht der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Berufsorganisation der Verlage und Buchhandlungen in der Bundesrepublik Deutschland, den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Er ist mit einer Preissumme von 25.000 Euro verbunden, die von den Verlegern und Buchhändlern aufgebracht wird. Im Friedenspreis wird die Verpflichtung des Buchhandels, mit seiner Arbeit der Völkerverständigung zu dienen, eindrucksvoll sichtbar. Niemals fand ein von einem Berufsstand entwickelter und praktizierter Gedanke solch weltweite Anerkennung.

Traditionell wird der Preis am Sonntag der zumeist im Oktober stattfindenden Frankfurter Buchmesse vergeben. Mit dem Deutschen Buchpreis, der am Tag vor dem Beginn der Buchmesse verliehen wird, setzt er ein über die Grenzen hinaus strahlendes Zeichen für die besondere Bedeutung, die Literatur und Wissen für unsere Gesellschaft haben.

05.11.21

Keine erfassten bevorstehenden Veranstaltungen. Kostenlos veröffentlichen.

… zum Eventverzeichnis

… zum Store


Anzeige (falls eingeblendet)