Actionszenen der Weltliteratur: John Burnside in Norwegen [WELT]

»Einmal fuhr der schottische Schriftsteller John Burnside nach Norwegen. Er wollte das Winterende als akustisches Spektakel erleben: krachendes Eis, tosende Flüsse, berstendes Holz. Doch dann kam alles anders.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)