Haruki Murakami: »Erste Person Singular« – Die Wirkmacht der Träume [FAZ]

»Was macht unser Leben aus? Nur die sogenannten Fakten? Oder haben nicht auch Träume und Ängste Einfluss auf unser Schicksal? Fragen, die der japanische Schriftsteller Haruki Murakami in seinem Werk stellt. Auch in seinen neuen Erzählungen bewegt er sich entlang der Grenze von Realem und Phantastischem.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)