Holocaust-Gedenktag: Auch Fiktionen können Pflichtlektüren sein [WELT]

»Neben die Zeugnisliteratur über den Holocaust treten zunehmend Fiktionen. Vom Warschauer Getto erzählt neben Reich-Ranickis ›Mein Leben‹ auch der neue Roman von Szczepan Twardoch. Man sollte beide Bücher nebeneinander lesen.«

Link


Anzeige