Kulturdebatten abseits des Feuilletons – Machtdynamiken von Kritik [DLF]

»Debatten und Gespräche über Kultur finden schon länger nicht mehr nur im Feuilleton der etablierten Medien statt, sondern entwickeln in den sozialen Medien eine ganz neue Dynamik. Hier könne man ›dem kulturellen Kapital bei der Entwertung zusehen‹, sagte Autorin und Journalistin Berit Glanz im Dlf.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)