Matthias Weichelt über »Das kunstseidene Mädchen« von Irmgard Keun [FAZ]

»Ein Roman, der während der Weimarer Republik spielt. Eine junge Frau, die sich durchs Leben schlägt. Künstlich ist da gar nichts, alles ist das pralle Berliner Leben: Irmgard Keuns ›Das kunstseidene Mädchen‹.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)