»Vom Schwimmen in Flüssen und Seen«: Richtig schwimmen mit Brecht [WELT]

»Hedonismus des Eintauchens: Niemand hat je das Baden in Naturgewässern schöner gefeiert als der junge Bertolt Brecht in seinem Gedicht ›Vom Schwimmen in Flüssen und Seen‹. Doch unter der hellen und lebensfrohen Oberfläche ist eine nihilistische Sehnsucht verborgen.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)