Ausstellung im Museum für Architekturzeichnung : Als Tokio explodierte und neu erbaut wurde [Tagesspiegel]

»Aus 120.000 Zeichnungen entstand der japanischen Animationsfilm ›Akira‹, der das Genre Animé begründete. Einige sind jetzt in Berlin zu sehen.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)