E.T.A. Hoffmann zum 200. Todestag: Moderne Zerrissenheit [Tagesspiegel]

»E.T.A. Hoffmann wollte nicht als Schriftsteller, sondern als Komponist berühmt werden. Heute gilt er als schwarzer Romantiker und Vater des Berliner Romans.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)