Neugründung: Trio um Gerald Hensel startet eigene Beratungsfirma [Horizont]

»Bekannt geworden ist Gerald Hensel mit seiner Aktion #KeinGeldFürRechts, mit der er 2016 Unternehmen und Agenturen dazu aufrief, keine Werbegelder bei ›rechten‹ Medien zu investieren. Damals arbeitete er bei Scholz & Friends, verließ die Agentur aber bald darauf. Danach startete er diverse Projekte, zuletzt das Social-Start-up HateAid. Jetzt meldet er sich mit einer eigenen Firma und prominenten Partnern in der Marketingwelt zurück.«

Link

»Top Job« buchen.

Anzeige (falls eingeblendet)