Buch »Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert. DDR / SBZ« hrsg. von Christoph Links, Siegfried Lokatis, Klaus G. Saur, Carsten Wurm (De Gruyter, 2022)

Beschreibung

Band 5 der Geschichte des deutschen Buchhandels behandelt die Sowjetische Besatzungszone (1945–49) und die DDR (1949–90). Der erste Teil widmet sich den politischen Ausgangsbedingungen in Ostdeutschland nach dem Ende der NS-Diktatur und den kulturellen Rahmenbedingungen in der Zeit der SED-Herrschaft sowie der Entwicklung der wichtigsten belletristischen Verlage zum Beispiel Aufbau, Volk und Welt, Insel, Kiepenheuer, Reclam, Eulenspiegel und der Mitteldeutsche Verlag.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Buch »Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. und 20. Jahrhundert. DDR / SBZ« hrsg. von Christoph Links, Siegfried Lokatis, Klaus G. Saur, Carsten Wurm (De Gruyter, 2022)“