Kategorie: Soziales

Die Lautkarte der Emotionen

Sprache ist alt. Noch älter sind Laute der Verständigung, die relevante Empfindungen transportieren können. Wissenschaftler von UC Berkeley haben das mal untersucht und 24 Arten von unterscheidbaren Emotionen rausgefiltert, die wir auf diese Weise vermitteln. Und sie haben daraus eine Karte gebastelt, wo man sich das jeweils in Abstufungen anhören kann. Mega. Sicher auch praktisch, um es beispielsweise für Roboter oder Sprachassistenten einzusetzen.

Die Qualität von Beziehungen ist entscheidend

Interessante Untersuchung: These charts show who you’ll spend your time with across your lifetime

Daraus:

„And from the age of 40 until death, we spend an ever-increasing amount of time alone.
(…)
An interesting note: One doesn’t have to be alone to be lonely. More than half of the lonely respondents in the UCSF study lived with a partner. To feel connected to others, it seems, the number of hours spent on relationships is less important than the quality of the relationship itself.“

(via Florian Blaschke)