Isabella Kortz und Annette Hildebrand: Wir glauben daran, dass Bücher Leben retten

Die folgenden Fragen unserer Interviewreihe werden seit 2009 regelmäßig von interessanten Menschen beantwortet, die »was mit Büchern« bzw. Publishing machen, und hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf Buchmenschen und Publisher*innen lenken und die zum anderen Veränderungen und Herausforderungen in den unterschiedlichsten Bereichen des Publishing sichtbar werden lassen. Unser Ziel damit ist es, die Menschen noch enger in den Kontakt und Austausch zu bringen.

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern oder im Bereich Publishing?

Isabella Kortz und Annette Hildebrand: Wir glauben daran, dass Bücher Leben retten
Annette Hildebrand und Isabella Kortz

Wir sind Isabella und Annette, die Geschäftsführerinnen der Pageturner Production GmbH. Seit dem Studium verbindet uns die Liebe zum Schreiben und Spielen. Annette ist Schauspielerin, Drehbuchautorin und Ghostwriterin und ich (Isabella) bin Komikerin (Bella K) und Scout / Literaturagentin. Vor gut einem Jahr, im November 2019, haben wir fusioniert und unsere gemeinsame Firma gegründet. Unsere Maxime ist: Wir glauben daran, dass Bücher Leben retten. Das ist unser Antrieb, außergewöhnliche Unternehmer und namhafte Persönlichkeiten mit ihren Buchprojekten zu begleiten und unterstützen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Wir starten den Tag um 9:00 Uhr – mit einem Teammeeting, an dem unser ganzes Team teilnimmt. Jeder Wochentag hat bei uns einen anderen Fokus: Akquise und Sales, »stille« Projektzeit und Kundenbetreuung sowie Kooperationen und Events. Da wir leidenschaftlich gerne gutes Essen zubereiten und genießen, bestehen wir auf mindestens 30 Minuten Lunch-Auszeit über Mittag. Da wird geschlemmt, gelacht, genossen und bei guter Musik alles persönlich ausgetauscht, was bei jedem so los ist und sich tut. Um 15:15 Uhr endet unser Arbeitstag – ebenfalls wieder mit einem Teammeeting. In dieser Kernzeit – 9:15 bis 15:15 Uhr – gehen wir voll in unseren Rollen als Geschäftsführerinnen und Businessfrauen auf. Danach widmen wir 100 % unserer Aufmerksamkeit unseren Kindern und Familien.

Wie verändert sich Ihre Arbeit (z.B. durch die fortschreitende Digitalisierung)?

Annette und ich waren beide viele Jahre Einzelunternehmerinnen – selbst und ständig. Und jede von uns war auf ihre Weise mit der »typischen Hausfrau« in sich konfrontiert, als wir als frisch gebackene Mütter erstmal zuhause »geparkt« waren. Es gibt noch zu wenige Vorbilder, die diesen Spagat meistern und von denen wir Frauen lernen können. Das ist eine herausfordernde Lebensaufgabe, liebende Mama und Partnerin und erfolgreiche Geschäftsfrau zugleich zu sein. Seit unserer Firmengründung und als Team meistern wir das wesentlich besser! Unsere Arbeit hat sich auch dahingehend verändert, dass wir weniger in und mehr an unserem Unternehmen arbeiten und wachsen.

Wir beide genießen außerdem die Unterstützung eines Leadership-Coachs (Sonja Becker) und lassen uns immer wieder auf Projekte jenseits der Komfortzone ein. Deshalb entwickelt Annette u.a. aktuell an einer innovativen Serie!

Welche Erfolge konnten Sie in letzter Zeit feiern?

Einige! Unser 1-jähriges Firmenjubiläum zum Beispiel. Oder die erfolgreiche Vermittlung eines genialen Buchprojektes mit einem namhaften deutschsprachigen Komiker. Außerdem haben wir unser Team erweitert! Und unter unserem Label »Pageturner Audio Kitz« unser allererstes Hörbuch für Kinder rausgebracht »Tut mir leid, sagte der Hase« von Lisa Lax gesprochen von Isabellas Mann Peter Kortz-Frankemölle.

Wo hakt es? Was ist eine Herausforderung, für die Sie eine Lösung suchen?

Herausforderungen gibt es täglich! Wir warten sehnsüchtig darauf, dass uns wie Ganesha 9 Arme wachsen und das Beamen endlich funktioniert. Und träumen von interaktiven Büchern, in denen man sich mit den Autoren und Figuren in Hologramm-Technik bewegen und unterhalten kann.

Wer sollte Sie ggf. kontaktieren? Welche Art von Kontakten wäre hilfreich?

Da wir für jedes Projekt das passende Team zusammenstellen, freuen wir uns immer über neue Kontakte. Willkommen ist, wer durch dieses Interview neugierig geworden ist! Es liegt uns sehr am Herzen unsere Verbindungen zu KollegInnen und ProjektleiterInnen in den Verlagen sowie zu potenziellen AutorInnen für spannende Buchprojekte auszubauen.

Wo finden wir Sie im Internet?

Wer unsere Namen googelt, findet einiges im Netz! Unsere gemeinsame Website ist: www.pageturnerproduction.com.

Natürlich sind wir auch auf Facebook und Instagram.

Wen sollten wir auch mal fragen? Wer macht Zukunftsweisendes im Publishing?

Außergewöhnliche Hörbuch-Projekte: Peter Kortz-Frankemölle.

Individuelles Design, das 100 % passt: Sania Haschemi.

Melanie Akpara, ananastisches Social-Media-Management für Autoren, das sitzt.

Moderne Webinarformate und Filme zu Büchern: Kai Uwe-Vogt, Donkeyfilms.

Die Abschlussfrage darf natürlich nicht fehlen: Welches Buch hat Sie zuletzt beeindruckt?

Michael Singer: »Das Experiment Hingabe«, Edition Spuren.

 

Foto (c) privat


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben