Als Autorin bloggt Bianka Mertes über Fantasy-Bücher

Als Autorin bloggt Bianka Mertes über Fantasy-BücherWer bist Du und worüber bloggst Du?

Mein Name ist Bianka Mertes und ich wurde in dem schönen Städchen Unkel am Rhein, vor nunmehr 45 Jahren geboren. Jetzt bin ich 4-fache Mutter und mit einem wundervollen Mann, der mich unterstützt, verheiratet. Da ich Autorin bin, blogge ich auf hauptsächlich über meine Fantasy-Bücher, stelle meine Kindergeschichten vor, benachrichtige über anstehende Lesungen und natürlich über mich. Ich schreibe schon seit meiner Schulzeit und außerdem zeichne, male und lese ich auch sehr gerne.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Ich blogge meine Beiträge über myblog.de und freue mich derzeit über reichlichen Zuwachs an Lesern. Meine Bilder bearbeite ich mit Paint und meine Musikvideos erstelle ich mit Magix.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Anfangs hatte ich noch meine kleinen Probleme mit der Layoutgestaltung, was ich dann doch mit mehreren Versuchen ganz gut in den Griff bekommen habe. Das Schreiben und das Einsetzen meiner Bilder klappte von Anfang an sehr gut.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Momentan gibt es eigentlich kein Problem aber wenn ich eins haben sollte, komme ich gerne auf diese Frage zurück 

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Ich lese gerne Blogs die über Bücher, Handarbeiten und zeichnen/malen berichten. Da diese auch zu meinen Hobbys zählen, bin ich immer froh, neue Ideen zu ergattern. Außerdem finde ich auch Blogs interessant, die von Jugendlichen geführt werden und über deren Probleme schreiben.

Wo finden wir Dich im Internet?

Mein Blog: http://b-m-buecher.myblog.de/
Facebook: https://www.facebook.com/bianka.mertes , https://www.facebook.com/DasGeheimnisVonTschanta , https://www.facebook.com/RoseDesLebens , https://www.facebook.com/pages/Biankas-Kindergeschichten/714703468574565
Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Bianka-Mertes/

Vielen Dank für Deine Zeit und viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: Bianka Mertes


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben