Identitätspolitik im Buchmarkt [FAZ]

»Ein Mainzer Kolloquium belegt in eindrucksvollen Beiträgen, was das Büchermachen heute bedroht: übertriebene Vorsicht angesichts von Identitäts- und Diversitätspolitik.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)