Poetin Ulrike Draesner – »Mich interessiert die Verbindung von Sprache und Körperlichkeit« [DLF Kultur]

»Ulrike Draesner begann nach einem Jahr in Oxford mit dem Schreiben. Durch den Auslandsaufenthalt hatte sie Abstand zum Deutschen bekommen und sah neue Möglichkeiten. In ›hell & hörig‹ versammelt sie Poesie aus 25 Jahren ihres Schaffens.«

Link

Anzeige (falls eingeblendet)