C.H.-Beck-Programmacher Martin Hielscher im Interview über ein Leben als Lektor [Marie Schmidt, SZ]

»Der Lektor Martin Hielscher hat das belletristische Programm im C.-H.-Beck-Verlag aufgebaut. Jetzt hört er auf. Ein Gespräch über gekränkte Schriftstellerseelen, die Entdeckung von Christian Kracht und die Bücher seines Lebens.«

Link

»Top News« buchen.

Anzeige (falls eingeblendet)