Süchtig nach Happy End: Warum junge Frauen so viele Liebesromane kaufen [SZ]

»Die Menschen lesen nicht mehr? Unsinn. Viele junge Frauen sind verrückt nach Büchern, lassen sich Lieblingssätze eintätowieren. Über Liebesromane, die gerade eine neue Generation erobern, und die Frage, wer eigentlich bestimmt, was gute Literatur ist.«

Link

»Top News« buchen.

Anzeige (falls eingeblendet)