Wie Verlage vom Lesehype bei »Booktok« profitieren [Tobias Rüther, FAZ]

»Junge Leute entdecken das Buch, vor allem bei Tiktok. Was dort empfohlen wird, kann zum Bestseller werden. Die Verlage schöpfen neue Hoffnung. Und für Kulturpessismisten brechen schlechte Zeiten an.«

Link

»Top News« buchen.

Anzeige (falls eingeblendet)