Im Landsitz des geizigen Multimilliardärs J. Paul Getty gab es ein Münztelefon für Gäste und Schlösser an allen anderen Telefonen

Im Landsitz des geizigen Multimilliardärs J. Paul Getty gab es ein Münztelefon für Gäste und Schlösser an allen anderen Telefonen

💡📺📚 Wir sammeln hier Wissensperlen und Wissenswertes aus Dokus, Büchern, Podcasts und anderen Quellen.

»In Sutton Place, seinem englischen Landsitz, soll der Milliardär zudem ein Münztelefon für Gäste einbauen lassen haben, während er gleichzeitig Schlösser an allen anderen Fernsprechern angebracht habe. Gettys Verteidigung: Das Haus habe gar nicht ihm gehört, sondern seiner Firma – und er habe nur die Interessen seiner Aktionäre im Hinterkopf gehabt.«

(via)


Anzeige (falls eingeblendet)