Fahrradmarkt: 2021 Umsatz von 6,56 Milliarden Euro – Verdreifachung seit 2011

»Auch im zweiten Corona-Jahr 2021 wurden mit 4,7 Millionen Rädern etwas weniger als 2020, aber immer noch viel mehr als vor der Pandemie verkauft. Der Umsatz blieb mit 6,56 Milliarden Euro konstant. Vergleicht man den Verkaufswert der Räder mit dem von vor zehn Jahren, dann zeigt sich erst, wie die Branche zulegte: Seit 2011 stieg der jährliche Umsatz mit Fahrrädern und E-Bikes auf mehr als das Dreifache.«

(via)


Anzeige (falls eingeblendet)