»Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben.« — Gustave Flaubert

(via)


Anzeige (falls eingeblendet)