Der Weg zum Erfolg im Internet für Inhalte-Ersteller

Heute bin ich auf ein Video (s.u., 5 min.) aus dem Jahre 2008 gestoßen, in dem Gerd Leonhard sehr gut und anschaulich erklärt, auf welchem Wege Musiker im Besonderen und Inhalte-Ersteller im Allgemeinen im Internet erfolgreich sein und letztlich auch Geld verdienen können. Die Darstellung ist nach wie vor zutreffend:

Creator

Exposure

Discovery

Pull/Community

Revenues

 

Leonhard sieht zudem auch künftig großen Bedarf für Dienstleister wie bspw. Verlage, welche die Inhalte-Ersteller als „Agents“ auf diesem Weg begleiten.

Genauer nachlesen lässt sich das Ganze übrigens in Leonhards Buch Music 2.0 (PDF-Download).

 


Gerd Leonard – Net Powered Musicians – VUrbia.com…Life in the Entertainment Age! from JesseJaeo Tolbert on Vimeo.

via: MediaFuturist

4 comments

  1. Sehr interessant. Wie wir ja auch in unserer Diskussion vergangene Woche festgestellt haben: durch die Betrachtung der Verlage als „Agentur“ besteht natürlich die große Gefahr, dass kleine, dynamische Konkurrenten heranwachsen. Gerade Wenn die Marke kein Verkaufsargument mehr ist. Und die Marken sind – ich habe mich mal schlau gemacht – bisher noch stark auf den Buchhandel ausgerichtet und nicht auf den Endkunden, was in Zukunft dramatisch an Relevanz verlieren wird.

  2. Doro Martin says:

    Sehr sehr spannend. Ich werde das gleich mal zu meinem Video am Wochenende machen.
    @Michael Völker: wieso ist die Marke kein Verkaufsargument mehr? Markenausrichtung auf Buchhandel? – Was ist damit gemeint?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.