Der Weg zum Erfolg im Internet für Inhalte-Ersteller

Heute bin ich auf ein Video (s.u., 5 min.) aus dem Jahre 2008 gestoßen, in dem Gerd Leonhard sehr gut und anschaulich erklärt, auf welchem Wege Musiker im Besonderen und Inhalte-Ersteller im Allgemeinen im Internet erfolgreich sein und letztlich auch Geld verdienen können. Die Darstellung ist nach wie vor zutreffend:

Creator

Exposure

Discovery

Pull/Community

Revenues

 

Leonhard sieht zudem auch künftig großen Bedarf für Dienstleister wie bspw. Verlage, welche die Inhalte-Ersteller als „Agents“ auf diesem Weg begleiten.

Genauer nachlesen lässt sich das Ganze übrigens in Leonhards Buch Music 2.0 (PDF-Download).

 


Gerd Leonard – Net Powered Musicians – VUrbia.com…Life in the Entertainment Age! from JesseJaeo Tolbert on Vimeo.

via: MediaFuturist

4 Kommentare

  1. Sehr interessant. Wie wir ja auch in unserer Diskussion vergangene Woche festgestellt haben: durch die Betrachtung der Verlage als „Agentur“ besteht natürlich die große Gefahr, dass kleine, dynamische Konkurrenten heranwachsen. Gerade Wenn die Marke kein Verkaufsargument mehr ist. Und die Marken sind – ich habe mich mal schlau gemacht – bisher noch stark auf den Buchhandel ausgerichtet und nicht auf den Endkunden, was in Zukunft dramatisch an Relevanz verlieren wird.

  2. Sehr sehr spannend. Ich werde das gleich mal zu meinem Video am Wochenende machen.
    @Michael Völker: wieso ist die Marke kein Verkaufsargument mehr? Markenausrichtung auf Buchhandel? – Was ist damit gemeint?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.