Tweeting Medienunternehmen

Twitter wird inzwischen von immer mehr deutschen Medienunternehmen genutzt. Allerdings gibt/gab es auch erheblichen Nachholbedarf. Zum Teil sind nicht einmal die Marktführer aktiv. Zumindest Spiegel Online zwitschert jetzt mit. Überhaupt ist Spiegel Online kurz vor Weihnachten in Sachen Web 2.0 sehr aktiv. Andere Medienunternehmen sind schon länger bei Twitter und konnten in kurzer Zeit mehr oder weniger beachtenswerte Follower-Zahlen aufbauen. Hierzu eine Übersicht: Medien-Twitter-Charts (Darstellung vom August)

Eigentlich ist es erstaunlich, dass hierzulande Sascha Lobo mit aktuell ca. 3.500 Followern der Twitterkönig ist. Kein Kompliment für die Medienunternehmen, die schon längst eine größere Gefolgschaft hätten gewinnen sollen, um die Meinungsbildung weiterhin zeitgemäß beeinflussen zu können. Schon merkwürdig, wie schwer sich viele damit tun.

International ist übrigens Barack Obama mit ca. 150.000 Followern unbestrittener Twitterkönig, obwohl sich seit der US-Präsidentschaftswahl nichts mehr getan hat. Dass er aber in so kurzer Zeit auf einer so speziellen Plattform so viele Anhänger erreichen konnte, deutet das Potenzial von Microblogging an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.