Roman ›Blutbuch‹: Kim de l’Horizon gewinnt Deutschen Buchpreis [tagesschau]

»Für den Debütroman ›Blutbuch‹ hat Kim de l’Horizon aus der Schweiz den Deutschen Buchpreis 2022 gewonnen. De l’Horizon verband die Dankesrede für die Auszeichnung mit einer politischen Botschaft.«

Link


Anzeige (falls eingeblendet)