Mojib Latif: Wir leben in einem System, das Umweltzerstörung belohnt

»Das würde ich nicht so sagen. Aber wir leben in einem System, das Umweltzerstörung belohnt. Preise für nicht nachhaltige Produkte sind deutlich niedriger als für nachhaltige. Produktionsverlagerungen in Weltregionen mit geringeren Umwelt- und Sozialstandards rechnen sich. In den vergangenen 30 Jahren hat man die noch bestehenden Regeln sogar noch abgebaut. Der Markt scheint dumm zu sein, jedenfalls nicht nachhaltig. Er merkt nicht, dass wir den Planeten gegen die Wand fahren. Deshalb muss der Kapitalismus sozial und ökologisch werden.«

(via)



Schreibe einen Kommentar