Akteur*in: STRG_F

STRG_F: Nach Lockdown – Alle Zoos schließen?

STRG_F: Nach Lockdown - Alle Zoos schließen?

»Zoos haben in Deutschland jährlich mehr Besucherinnen und Besucher als alle Fußballstadien zusammen. Mit Ausnahme des Coronajahrs 2020 war diese Tendenz in den vergangenen Jahren sogar steigend. Seit langem gibt es in den Zoos große Bemühungen um bessere Tierhaltung, eine, die möglichst natürlich ist, doch dabei stoßen die Macher:innen und Mitarbeitenden auch an ethische Grauzonen, z.B.: Welche Bedürfnisse und Rechte haben Publikumsmagneten wie Eisbären oder Menschenaffen und kann man ihnen überhaupt jemals in Gefangenschaft gerecht werden? Welchen Beitrag zum Artenschutz leisten die Zuchtprogramme der Zoos wirklich? Und wie darf man etwa mit Jungtieren verfahren, für die es später keinen Platz mehr geben wird? Tine Seidemann hat deutsche und dänische Zoos besucht, um zu verstehen, wie das System Zoo funktioniert und stellt die Frage: Brauchen wir Zoos oder sollten wir sie abschaffen?«

STRG_F: Nazi-Terrorist verurteilt – Wer unterstützte Stephan Ernst?

STRG_F: Nazi-Terrorist verurteilt - Wer unterstützte Stephan Ernst?

»Der rechtsextreme Mörder Stephan Ernst ist zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er hat im Juni 2019 den Politiker Walter Lübcke auf dessen Terrasse in Kassel erschossen. Das Gericht sieht ihn als alleinigen Täter, die besondere Schwere der Schuld wurde festgestellt. Doch war Ernst ein Einzeltäter? Oder gab es ein Netzwerk hinter der Tat? Und vor allem: Wer waren dann die Leute im Umfeld des Rechtsterroristen? STRG_F Reporter Julian und Nino recherchieren schon seit der Festnahme von Ernst im Juni 2019 zu dem Fall. Sie haben seitdem stundenlange Interviews geführt und zahlreiche Artikel und Filme dazu veröffentlicht. Außerdem hatten sie Einblicke in die Ermittlungsakte der Polizei. Jetzt nach dem Urteil sortieren sie noch einmal alle Ihre Recherchen. Sie treibt die Frage um: War Stephan Ernst ein Einzeltäter oder gab es doch ein Netzwerk?«

STRG_F: Alles legal? Wie Dealer das Gesetz austricksen

STRG_F: Alles legal? Wie Dealer das Gesetz austricksen

»Freiverkäufliches LSD? Einfach online bestellen und liefern lassen? Oder auf einem Trödelmarkt verkaufen? Das geht. Carl Philipp Trump ist angeblich entfernt verwandt mit dem Ex-Präsidenten der USA und verkauft ein legales LSD-Derivat. Möglich ist das durch einen Trick. Und zwar verändern Chemiker:innen die Strukturformel von klassischem LSD, indem sie Moleküle hinzufügen. So wird die Substanz nicht mehr vom Betäubungsmittelgesetz erfasst – aber die Wirkung bleibt gleich. 2016 wurde das Neue psychoaktive-Stoffe-Gesetz, kurz NpSG, eingeführt. Das sollte die Flut von diesen neuen Stoffen eindämmen. Doch verbietet der Gesetzgeber eine Substanz, folgt wenige Tage später eine neue legale Droge. Es ist wie ein Katz-und-Maus-Spiel. STRG_F Reporter Milan begleitet einen ›legalen Dealer‹ und fragt sich: Was bringt das NpSG überhaupt und wie gefährlich ist das veränderte LSD für Konsument:innen?«

STRG_F: Trumps Truppen – Wer sind sie und was wollen sie?

STRG_F: Trumps Truppen - Wer sind sie und was wollen sie?

»Hunderte Trump-Anhänger besetzen am 6. Januar 2021 das Kapitol in Washington. Unter ihnen: zahlreiche rechtsextreme, rassistische und antisemitische Gruppen. Die Eindringlinge ziehen mit brutaler Gewalt durch die Flure des Parlaments, überrumpeln die Sicherheitskräfte. Wer waren diese Menschen und wie gefährlich sind sie? STRG_F Reporter Gunnar spricht mit einem, der mittendrin war. John Sullivan hat alles gefilmt. Aber warum war er da?«

STRG_F: Crimenetwork – Wie tickt das eBay für Gangster?

STRG_F: Crimenetwork - Wie tickt das eBay für Gangster?

»Das Crimenetwork ist das größte Forum für Cybercrime in Deutschland. Der einzige Zweck: Geld machen mit Straftaten. Hier werden z.B. Kreditkartendaten und Drogen angeboten, man kann Anleitungen für Fakeshops finden oder geklaute Ausweisdaten kaufen. Eine Art Ebay-Kleinanzeigen für Gangster. Die Ermittlungsbehörden beobachten das Forum genau – und schlagen immer wieder zu. Abstellen konnten sie das Crimenetwork bisher nicht, aber sie verhaften immer wieder User – auch, weil diese Fehler machen. Die STRG-F-Reporter Jonas und Timo machen sich auf die Suche nach den Hintermännern. Wie tickt das Crimenetwork?«

STRG_F: So drängen mexikanische Narcos nach Europa

STRG_F: So drängen mexikanische Narcos nach Europa

»Crystal Meth gilt als Horrordroge – sie macht extrem abhängig, zerstört die Konsumenten und sie ist international sehr verbreitet. Nach Kokain und Cannabis ist sie weltweit die Nummer 3 der illegalen Substanzen. Bislang kam der Stoff vor allem über die tschechische Grenze nach Deutschland. In den angrenzenden Bundesländern wie Bayern und Sachsen ist Crystal bereits seit vielen Jahren ein krasses Problem. Doch jetzt drängt ein neuer Player auf den Markt und versucht die Drogenszene mit dem Stoff zu überschwemmen: Holländische Meth-Labore mit Hilfe mexikanischer Drogenköche.«

STRG_F: Nazi-Band »Erschießungskommando« – Wer steckt dahinter?

STRG_F: Nazi-Band »Erschießungskommando« - Wer steckt dahinter?

»Die Titel ihrer Tracks lauten ›Hängt sie auf‹, ›Gaskammerlüge‹, ›Die Folterbank‹, ›Ab in den Ofen‹. Die Nazi-Band ›Erschießungskommando‹ verbreitet Hass, Hetze und Aufrufe zum Mord an politischen Gegner:innen. So wird etwa Katharina König-Preuss, Landtagsabgeordnete der LINKEN in Thüringen in Songs der Band bedroht. Ihre Fraktion hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Unbekannt, weil niemand so genau weiß, wer die Band ist. ›Erschießungskommando‹ tritt nicht öffentlich auf, die Band verwischt ihre Spuren, Bilder zeigen die Bandmitglieder nur mit Sturmmasken. Doch es gibt Gerüchte. STRG_F-Reporter Timo und Sebastian gehen diesen Gerüchten und eigenen Hinweisen nach und fragen: Wer steckt unter den Sturmmasken? Wer ist die Band und warum können die weiter ihre Hass-Musik produzieren und verbreiten?«

STRG_F: Zweite Welle – Was passiert gerade in Krankenhäusern?

STRG_F: Zweite Welle - Was passiert gerade in Krankenhäusern?

»Von der ersten Welle haben sie sich kaum erholt, nun ist die zweite da. ›Es brennt hier im Krankenhaus‹, sagt Lungenfacharzt Cihan mit Blick auf die Belegung in seiner Klinik. Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte auf den Intensivstationen geben in diesen Wochen alles im Kampf gegen Corona. Dabei setzen sie sich trotz aller Schutzmaßnahmen selbst einem hohen Risiko aus. So wie Çelik, der plötzlich selbst zum Intensivpatienten wurde mit einem schweren Verlauf. Weil der Infektionsschutz an erster Stelle steht, konnten STRG_F-Reporterinnen Isabel und Kim nicht persönlich auf den Stationen vorbeischauen. Stattdessen haben sie Pflegerinnen und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte gebeten, eigene Aufnahmen zu machen. In Videocalls haben sie nachgefragt: Was erlebt ihr gerade? Wie ist die Situation für euch?«