Das Abschmelzen von Grönlands Eispanzer würde den Meeresspiegel um über sieben Meter heben

💡📺📚 Wir sammeln hier kleine Wissensperlen aus Dokus und anderen Quellen, die jeden Smalltalk bereichern.

»Grönlands Eispanzer hat eine Fläche von rund 1.800.000 Quadratkilometern und ist durchschnittlich 1,67 Kilometer dick. Er besteht aus rund 2,7 Millionen Gigatonnen Eis. Bis 1990 blieb die Eismasse ungefähr gleich. Doch seit der Jahrtausendwende verliert Grönland jedes Jahr im Schnitt 266 Gigatonnen Eis ans Meer und trägt mit circa 0,7 Millimetern zum globalen Meeresspiegelanstieg bei. Ein völliges Abschmelzen der weltweit zweitgrößten, permanent vereisten Fläche würde den Meeresspiegel vermutlich um über sieben Meter heben.«

(via)


Anzeige (falls eingeblendet)