Konzentriertes Lesen: Eine Frage gesellschaftlicher Teilhabe [FAZ]

»So berechtigt die Sorge um Förderung von Leseanfängern auch ist: Die Bedeutung der Hochformen der Lektüre darf nicht aus dem Blick fallen. Nur wer beim Lesen Desinformationsversuche erkennen kann, schützt die Freiheit des Denkens.«

Link

»Top News« buchen.


Anzeige (falls eingeblendet)