ARTE-Doku: Adrianas Pakt

»Subjektive Wirklichkeit, objektive Lügen: Die chilenische Regisseurin Lissette Orozco beleuchtet in ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm die Rolle ihrer Tante in der Pinochet-Diktatur. Sie begibt sich auf die Suche nach ihrer eigenen Wahrheit, als ihre geliebte Tante Adriana verhaftet wird. Eine Reise in die dunkle Vergangenheit ihrer Familie und in die Geschichte ihres Landes.«

(94 min / Infos / verfügbar bis 08.10.2020)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben