ARTE-Doku: Lotte Eisner – Ein Leben für den Film

»Lotte Eisner ist eine der interessantesten Frauenfiguren der deutsch-französischen Kulturgeschichte: Geboren in Berlin, hat sie als deutsch-jüdische Exilantin Pionierarbeit in der Cinémathèque française geleistet und die Entwicklung der Nouvelle Vague und des Neuen Deutschen Films bis zu ihrem Tod publizistisch begleitet.«

(55 min / Infos / verfügbar bis 25.03.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben