ZDF-Doku: Femizid – Wenn Männer Frauen töten

Mit ZDF-Altersprüfung geht es auch vor 22 Uhr.

»Jeden dritten Tag bringt ein Mann in Deutschland seine Partnerin oder Ex-Partnerin um. Femizid heißt das Phänomen, wenn Frauen aufgrund ihres Geschlechts getötet werden. In den Medien werden die Taten häufig als ›Familiendrama‹ verharmlost. Eine ausführliche Berichterstattung findet vor allem über sogenannte Ehrenmorde als migrantisches Problem statt. Gewalt gegen Frauen betrifft jedoch alle gesellschaftlichen Gruppen. In der Dokumentation kommen Frauen zu Wort, die selbst physische, psychische, ökonomische und strukturelle Gewalt erlebt haben, und Frauen, die Femizide in ihrem unmittelbaren Umfeld erfahren mussten.«

(89 min / Info / verfügbar bis 15.11.2023)

#dokuliebe bei ZDF


Anzeige (falls eingeblendet)

1 Kommentar

Kommentar schreiben