ARTE-Doku: Johann Joachim Winckelmann – Der erotische Blick

»Die Liebe zur Kunst beschrieb er von Jugend an als seine größte Neigung: Johann Joachim Winckelmann als Vertreter und Wiederentdecker der griechischen und römischen Antike. Er war der Vater der europäischen Kunstgeschichte und wurde 1768 Opfer eines Raubmordes. Die Dokumentation erzählt von seinem Leben, seinem Wirken und seinem frühen Tod.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 11.09.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben