ARTE-Doku: Gefangen in Putins Russland – Teenager als Staatsfeinde

»Anya ist ein normaler Moskauer Teenager und träumt wie viele andere von einem guten Leben in Russland. Doch dann wird sie im März 2018 plötzlich zusammen mit anderen verhaftet. Ihnen wird vorgeworfen, eine extremistische Gruppe gebildet zu haben, um Wladimir Putins Regierung zu stürzen. Anyas Mutter Yulia kämpft verzweifelt darum, die Unschuld ihrer Tochter zu beweisen.«

(92 min / Infos / verfügbar bis 29.01.2023)

#dokuliebe via ARTE // zur Top Doku hochstufen // eine Doku empfehlen


Anzeige (falls eingeblendet)

Schreibe einen Kommentar