»SOFIA« ist eine zur fliegenden Sternwarte umgebaute Boeing 747 – ein deutsch-amerikanisches Projekt

💡📺📚 Wir sammeln hier kleine Wissensperlen aus Dokus und anderen Quellen, die jeden Smalltalk bereichern.

»Das Stratosphären-Observatorium für Infrarot-Astronomie (englisch Stratospheric Observatory For Infrared Astronomy, SOFIA) ist ein fliegendes Teleskop, das die NASA gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) für Infrarotastronomie entwickelte. Dafür wurde an Bord einer umgebauten Boeing 747SP mit dem Kennzeichen N747NA ein Spiegelteleskop installiert. Gegenüber erdgebundenen Infrarotteleskopen bietet es den Vorteil, dass es oberhalb der Troposphäre fliegt, welche einen Großteil der Infrarotstrahlung absorbiert. SOFIA ist seit dem 30. November 2010 im Einsatz.«

(via Wikipedia & Doku-Liebe)


Anzeige (falls eingeblendet)