ARTE-Doku: The Kinks, die bösen Jungs des Rock ‘n’ Rolls

»Im Jahr 1963 bildete sich im Norden Londons eine der bekanntesten britischen Bands ihrer Zeit: The Kinks, gegründet von den Brüdern Ray und Dave Davies. Sie gelten als Wegbereiter mehrerer Musikgenres, die sich weltweit durchsetzten. Die Doku schildert die wechselvolle Laufbahn der einzigartigen Band.«

(53 min. / Infos / abrufbar bis 10.11.2020)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben