ARTE-Doku: Toni Morrison – Amerikas Gewissen

»Ein großes Epos über die Sklaverei: Toni Morrison schildert in ihrem 1984 erschienenen Roman ›Menschenkind‹ das Grauen der Sklaverei aus der Sicht einer Frau: Sie bringt ihre Tochter um, um ihr ein leidvolles Sklavenleben zu ersparen. Die Doku zeichnet das Porträt der vor einem Jahr verstorbenen Literaturnobelpreisträgerin.«

(53 min / Infos / abrufbar bis 01.02.2021)

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben