ARTE-Doku: 40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

»40 Jahre Aids – das ist die Geschichte von Tod und Überleben, Ausgrenzung und Hoffnung, von schweren Niederlagen und großen Erfolgen im Kampf gegen einen globalen Virus. Die Epidemie zeigte sich 1981 zunächst als “Schwulenseuche” und wurde schnell zu einer massiven Bedrohung. Betroffene, Überlebende und Ärzte erzählen von 40 Jahren HIV, von einem Virus, das noch immer da ist.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 19.01.2022)

#dokuliebe via ARTE


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben