Netflix: Der Yorkshire Ripper // Doku-Empfehlung von Zoë Beck

Zoë Beck dazu in unserer Facebook-Gruppe:

»Frisch auf Netflix, über den Yorkshire-Ripper. Der Fokus liegt hier auf den Opfern, auf dem Umstand, dass die Polizei die Ermittlungen ziemlich versaut hat, weil man glaubte, es ginge ausschließlich um Prostituiertenmorde. Um die Misogynie hinter dem Ermittlungsansatz und dem damit verbundenen victim blaming. Es ist ein weiblicher Blick auf die Taten, die Zeit, die Gesellschaft.«

Netflix dazu:

»In den späten 1970ern hält die Jagd auf einen Serienkiller, der weltweit als der Yorkshire Ripper bekannt ist, die britische Polizei gehörig auf Trab.«

komplett anschauen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe


Anzeige (falls eingeblendet)

Kommentar schreiben