Neue Zürcher Zeitung (NZZ)

Neue Zürcher Zeitung (NZZ)
ORT
Zürich, Schweiz
INFO

Die Neue Zürcher Zeitung, im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung des Medienunternehmens NZZ-Mediengruppe mit Sitz in Zürich. Als traditionsreiche Zeitung ist sie überregional bekannt und wird zu den Leitmedien im deutschsprachigen Raum gezählt.

RESONANZEVENTSJOBSPRODUKTE

Michael Maar porträtiert die modernen Klassiker der Literatur [Daniel Haas, NZZ] 17.01.2024
Inger-Maria Mahlke schreibt die «Buddenbrooks» noch einmal neu und von unten [Paul Jandl, NZZ] 17.01.2024
Albert Camus’ Unfalltod – war es Mord? Hat der KGB den Schriftsteller ermordet? [Roman Bucheli, NZZ] 17.01.2024
Kulturpass in Deutschland: wie man die Generation Z an die Kultur heranführt [Paul Jandl, NZZ] 12.01.2024
Charles Lewinsky schickt Goethe bei seinem Schwager ins Schreibseminar [Rainer Moritz, NZZ] 09.01.2024
Bemerkenswert kühl: Miroslav Krležas Reise ins kommunistische Russland von 1926 [Jörg Plath, NZZ] 09.01.2024
Johann Georg Hamann: Ein Denker gegen die Aufklärung [Thomas Brose, NZZ] 02.01.2024
Moderne jüdische Weltliteratur entstand in der Ukraine [Peter Kurer, NZZ] 16.12.2023
Immer nach Hause – der dänische Dichter Søren Ulrik Thomsen [Peter Urban-Halle, NZZ] 10.12.2023
Die schönsten Bücher zu Weihnachten 2023 [NZZ] 10.12.2023
Unorthodox-Autorin Deborah Feldman fühlt sich gecancelt [Nadine A. Brügger, NZZ] 08.12.2023
PEN Berlin verrennt sich in seiner Rhetorik gegenüber Israel [Paul Jandl, NZZ] 07.12.2023
Max Weber für die Linke, interpretiert von Wendy Brown [Christian Marty, NZZ] 30.11.2023
Zionismus: Theodor Herzl war ein Phantast und war halb Moses, halb Kolumbus [Paul Jandl, NZZ] 27.11.2023
Peter Stamm: Poetikvorlesungen über den Erfolg, das Scheitern und die Anfänge [Peter Stamm, NZZ] 27.11.2023
Kein Nazi, kein Widerstandskämpfer: Erich Kästner im »Dritten Reich« [Florian Keisinger, NZZ] 24.11.2023
Toni Morrisons Romandebüt »Sehr blaue Augen« erscheint in einer Neuübersetzung [Roman Bucheli, NZZ] 20.11.2023
Mario Vargas Llosa veröffentlicht seinen mutmasslich letzten Roman [Michi Strausfeld, NZZ] 19.11.2023
Die sprachgewaltige Schriftstellerin Maria Kuncewiczowa ist zu entdecken [Ulrich M. Schmid, NZZ] 17.11.2023
»Duineser Elegien«: Rainer Maria Rilke beendete sie kurz vor dem Tod im Wallis [Paul Jandl, NZZ] 13.11.2023
Neue Gotthelf-Ausgabe: Teufel und Engel herrschen in seinen Erzählungen [Roman Bucheli, NZZ] 13.11.2023
Henrik Pontoppidan: Ein vergessener Literaturnobelpreisträger wird auferweckt [Paul Jandl, NZZ] 08.11.2023
Slowenien an der Buchmesse: ein Husarenritt durch die Neuerscheinungen [Jörg Plath, NZZ] 16.10.2023
Adania Shibli: ein Literaturpreis für die umstrittene Palästinenserin [Ueli Bernays, NZZ] 15.10.2023
»Erschossene Renaissance«: wie Stalin unter ukrainischen Künstlern wütete [Ulrich M. Schmid, NZZ] 25.08.2023
Bohr, Kierkegaard, Thorvaldsen: intellektueller Spaziergang durch Kopenhagen [Konstantin Sakkas, NZZ] 21.08.2023
Reiner Kunze wird neunzig Jahre alt: Schikane in der DDR und Liebesgedichte [Stefan Stirnemann, NZZ] 15.08.2023
Richard Swartz: Erinnerungen an Milan Kundera [NZZ] 13.08.2023
Ingeborg Bachmann in Klagenfurt: eine ambivalente Beziehung [Birgit Schmid, NZZ] 23.07.2023
Goethe: Mit einem Kraftausdruck beginnt die moderne deutsche Literatur [Dieter Borchmeyer, NZZ] 22.07.2023
Beat Balzli verstärkt das Unternehmen NZZ [NZZ] 21.07.2023
Literaturfestival Zürich: Aus Männlichkeit werde Männlichkeit*en [Matthias Niederberger, NZZ] 17.07.2023
Dichten in schwieriger Zeit: eine Biografie von Wislawa Szymborska [Ulrich M. Schmid, NZZ] 16.07.2023
Umberto Eco: Ein gefaktes Buch des Schriftstellers gibt Rätsel auf [Thomas Ribi, NZZ] 15.07.2023
Virginia Woolf im Monks House: ihr Landhaus war ein fragiles Idyll [Roman Bucheli, NZZ] 15.07.2023
Der amerikanische Autor T. C. Boyle über die deutsche Bahn und die Credit Suisse [Johannes C. Bockenheimer, NZZ] 13.07.2023
Egon Bondy: Seine Erinnerungen an den tschechischen Undeground [Paul Jandl, NZZ] 11.07.2023
Drei Sommer in den Dünen: In Nidden fand Thomas Mann ein Paradies auf Zeit [Thomas Ribi, NZZ] 10.07.2023
Twitter-Streit: Dostojewski als Waffe im Ukraine-Krieg [Annette Werberger, NZZ] 06.07.2023
Anna Maria Orteses «Der Hafen von Toledo» erscheint auf Deutsch [Franz Haas, NZZ] 02.07.2023
Der Geist des Dichters: Wie die literarische Wallfahrt begann [Paul Kahl, NZZ] 01.07.2023
C. F. Ramuz veröffentlicht 1922 einen apokalyptischen Roman [NZZ] 27.06.2023
Reise nach Pamplona: auf den Spuren von Ernest Hemingway [Nadine A. Brügger, NZZ] 25.06.2023
Peter Noll: Wie man sein eigenes Sterben zu Literatur macht [Matthias Niederberger, NZZ] 22.06.2023
Cormac McCarthy – der amerikanische Apokalyptiker ist tot [Angela Schader, NZZ] 15.06.2023
Thomas Bernhard verband eine Hassliebe mit Wien [Paul Jandl, NZZ] 26.05.2023
Wilhelm Genazino: 7000 Seiten Aufzeichnungen eines Flaneurs [Rainer Moritz, NZZ] 30.03.2023
Lili Grün: Die Wiener Schriftstellerin wurde im KZ umgebracht [Bernd Noack, NZZ] 23.02.2023
Ohne Tabu durch die Wechseljahre – Frauen in der Lebensmitte // Doku-Empfehlung von NZZ Format
Ohne Tabu durch die Wechseljahre – Frauen in der Lebensmitte // Doku-Empfehlung von NZZ Format 17.01.2023
Hanspeter Kellermüller verlässt die NZZ und wechselt als CEO zu Keystone-SDA [kress.de] 06.01.2023
Jaroslav Hašek: Der tschechische Autor starb vor 100 Jahren [Paul Jandl, NZZ] 02.01.2023
Goethe und Napoleon: ein Gipfeltreffen mit grossen Folgen [Roman Bucheli, NZZ] 08.12.2022
Ferdinand Schmatz formt aus Strandgut seine Gedichte [Paul Jandl, NZZ] 28.11.2022
Ingeborg Bachmann und Max Frisch: Der Briefwechsel liegt vor [Paul Jandl, NZZ] 15.11.2022
Russlands Kulturelite verlässt aus Angst das Land [Ulrich M. Schmid, NZZ] 11.11.2022
Edith Stein: Die Philosophin schuf eine Antithese zu Heidegger [NZZ] 14.08.2022
Joseph Roth schaute in die Vergangenheit und sah die Zukunft [NZZ] 07.08.2022
Autorinnen in den sozialen Medien: Das ganze Rumgeposte [taz.de] 10.07.2022
Robert Musil starb 1942 im Schweizer Exil [NZZ] 16.04.2022
Edgar Allan Poe: Galgen, Sarg, Grab – mit sowas gewinnt man Leser [NZZ] 24.12.2021
Schwache Frauen, brutale Helden: Warum man die »Ilias« lesen soll [NZZ] 24.12.2021
Triggerwarnung und Sensitivity Reading sind Totengräber der Kunst [NZZ] 07.12.2021
Ilse Aichinger – radikal gegen die Verschönerung der Welt [NZZ] 02.11.2021
NZZ-Doku: Venedig - Leben und Widerstand in der Touristenstadt
NZZ-Doku: Venedig – Leben und Widerstand in der Touristenstadt 25.09.2021

... zum Blog
... zum LW REPORT

 

Anzeige (falls eingeblendet)

Schreibe einen Kommentar